Die WORTWERKSTATT-
Weihnachtsspendenaktion:
ein Like für Bildungspakete

Die Adventszeit ist für viele von uns ein Anlass, anderen Menschen etwas Gutes zu tun und uns für soziale Zwecke zu engagieren. Das gilt auch für DIE WORTWERKSTATT. Bei unserer diesjährigen Weihnachtsspendenaktion setzen wir auf die Unterstützung unserer Social-Media-Community.

Mehr als sechs Millionen Menschen in Deutschland haben so große Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben, dass sie im Alltag auf die Hilfe anderer angewiesen sind – ein Problem, das das WORTWERKSTATT-Team als Vollbluttexter:innen natürlich besonders bewegt. Schon seit mehreren Jahren unterstützen wir daher den Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V., der sich für Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten einsetzt.

 

Gleichzeitig geht es bei der sogenannten „besinnlichen Zeit“ zum Jahreswechsel auch um die Pflege von Traditionen, um den Austausch und das Zusammenrücken. Daher wollen wir in diesem Jahr unsere Follower:innen in die WORTWERKSTATT-Weihnachtsspendenaktion einbinden: Über unsere Social-Media-Kanäle könnt ihr über die Höhe unserer Spende mitbestimmen – ganz einfach per Like, Share oder Kommentar.

Die WORTWERKSTATT-Weihnachtsspendenaktion: Wie funktioniert’s?

An jedem Adventssonntag posten wir eine Frage rund um persönliche Weihnachtstraditionen auf unseren Facebook-, Instagram- und LinkedIn-Profilen: Glühwein oder Punsch? Vanillekipferl oder Zimtsterne? Und wann wird der Weihnachtsbaum dekoriert? Für jede Interaktion unter diesen Beiträgen stocken wir unser Spendenbudget auf – die genauen Beträge finden sich jeweils in den Posts. Deswegen seid ihr gefragt: Gebt uns ein Like, teilt, kommentiert und postet Fotos! Je mehr ihr uns darüber verratet, wie eure Vorweihnachtszeit aussieht, desto dicker wird unser Spendensparschwein. Die Aktion läuft bis Weihnachten.

Bildungspakete unterm Weihnachtsbaum

Der Erlös der Spendenaktion fließt in Bildungspakete, die der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung für Lese- und Schreibkurse in Mehrgenerationenhäusern geschnürt hat. Bundesweit fördern rund 530 solcher Mehrgenerationenhäuser als Begegnungsorte das nachbarschaftliche Miteinander. Ein Bildungspaket versorgt jeweils sechs Kursteilnehmer:innen mit dem notwendigen Unterrichtsmaterial. Konkret besteht es aus sechs Exemplaren von „1.300 wichtige Wörter – Ein Grundwortschatz“, sechs leicht lesbaren Büchern sowie einem Bild-Wort-Lexikon und einem Satz Wendekarten. Jedes Bildungspaket hat einen Wert von 125 Euro.

 

An wen genau gehen die Spenden?

 

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. ist eine bundesweite Fach-, Service- und Lobbyeinrichtung mit 35 Jahren Erfahrung. Das Ziel des gemeinnützigen Vereins ist, Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten bei der Weiterbildung zu fördern und ein öffentliches Bewusstsein für Alphabetisierungsprobleme zu schaffen. Darüber hinaus optimiert der Verband bundesweit bestehende Kursangebote für Lese- und Schreibunkundige und unterstützt das Fachpublikum der Erwachsenen- und Grundbildung mit entsprechenden Netzwerken, öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Fachpublikationen.

 

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und wünschen euch eine schöne Adventszeit!

Autor

Kathrin Wildemann

Senior Beraterin Content & PR

E-mail: wildemann@wortwerkstatt.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Groß oder klein? Richtig schreiben nach Satzzeichen

Wir beleuchten einen Dauerbrenner in der Rechtschreib-Diskussion: Groß- oder Kleinschreibung nach Doppelpunkt, Gedankenstrich und Semikolon

Weiterlesen

Smartphone und (MoJo-)Action!

Heutige Handys eignen sich für professionellen Video-Content – wenn spezielles Zubehör und eine bewegtbildversierte Person mit am Drehstart sind.

Weiterlesen

DIE WORTWERKSTATT gehört zu Deutschlands Top-PR-Agenturen

Business Punk und Statista befragten rund 1.800 PR-Profis nach den besten Agenturen. Fazit: DIE WORTWERKSTATT zählt zu den Top 150 in Deutschland.

Weiterlesen