Ruhe bewahren für
Krisen- und
Changekommunikation

In einer Krise gilt die Maxime: schnell und besonnen reagieren, bevor die Situation außer Kontrolle gerät. Wir haben für Sie unsere wichtigsten Erfahrungen aus über 35 Jahren Changekommunikation und Krisenkommunikation zusammengestellt.

Auf dieser Seite:

  • Krisenkommunikation – sicher durch unsichere Zeiten navigieren
  • Beispiele für Krisenkommunikation
  • Changekommunikation: Damit Veränderungen nicht zur Krise werden
  • Leitfaden für Krisenkommunikation

Krisenkommunikation – sicher durch unsichere Zeiten navigieren

Sie kommen meist temporeich und ohne Vorwarnung – und erfordern eine genauso schnelle Reaktion: Krisen, die Unternehmen aus der Spur bringen. Handelt man nicht angemessen, können sie dem Ruf der Firma einen erheblichen Schaden zufügen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sicher durch unsichere Zeiten navigieren.

 

Hier erfahren Sie mehr.

Beispiele für Krisenkommunikation: In jeder Situation die Kontrolle behalten

Verschiedene Krisensituation betreffen ganz unterschiedliche Stakeholder. Daher gibt es keinen universellen Krisenkommunikationsplan. Von Produktrückrufen über Werkschließungen und drohende Insolvenzen bis hin zu unvorhergesehenen Unfällen finden Sie hier einen Überblick über vier mögliche Szenarien.

 

Hier erfahren Sie mehr.

Changekommunikation: Damit Veränderungen nicht zur Krise werden

Changeprozesse leben davon, dass alle Beteiligten sie mittragen. Fühlen die sich nicht hinreichend informiert, kann das Changemanagement schnell zum Krisenherd werden. Wir stellen zwei mögliche Szenarien für Veränderungsprozesse vor.

 

Hier erfahren Sie mehr.

Leitfaden für Krisenkommunikation

Proaktiv handeln, vorbereitet sein, Verantwortliche bestimmen, interne Kommunikationsprozesse etablieren und an alle Stakeholder denken: Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps zur erfolgreichen Krisenkommunikation zusammengestellt.

 

Hier finden Sie unseren Leitfaden.

Mehr zum Thema Krisenkommunikation

Video: „Krisen kommen immer überraschend“

Was tun, wenn’s brennt? Im Interview spricht WORTWERKSTATT-Geschäftsführer Tilman Schäfer über seine Erfahrung aus 35 Jahren Krisenkommunikation.

Weiterlesen

Krisenkommunikation: Ruhe gegen den Sturm

Coronavirus? Produktrückruf? Entlassungen? Firmenverkauf? Schweigen oder Stellung beziehen? Wir fassen aus aktuellem Anlass die wichtigsten Ratschläge zusammen.

Weiterlesen

Wir bleiben in Kontakt! Wie Social Media…

Auf Social Distancing im echten Leben können Unternehmen mit mehr Nähe in sozialen Netzwerken antworten. Gefragt sind dabei Haltung, Transparenz und Information.

Weiterlesen

Weitere WORTWERKSTATT-Specials

Was, wann, wieviel? Firmenjubiläum step by step

Wortwerkstatt-Firmenjubiläum-Special-kleinMehr erfahren

Audiovisuelle Kommunikation – multimediale Möglichkeiten

Wortwerkstatt-Audiovisuell-Special-kleinMehr erfahren

Ruhe bewahren: Krisen- und Changekommunikation

Wortwerkstatt-Krisenkommunikation-Teaser-kleinMehr erfahren

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ein unverbindliches Kennenlernen, eine konkrete Projektanfrage oder eine erste Beratung? Wenn Sie mehr über uns und unsere Leistungen erfahren wollen, melden Sie sich gerne via Kontaktformular, Mail oder Telefon bei uns.

Jetzt Kontakt aufnehmen
@endphp  echo $author_badge['alt']; @endphp